• IT-Karriere:
  • Services:

Ricardo.de versteigert Tauchfahrten zur Titanic

Artikel veröffentlicht am ,

Tauchfahrt unterm Hammer
Tauchfahrt unterm Hammer
Zwischen dem 19. und 24. August werden bei Ricardo.de zwei Tauchfahrten mit einem U-Boot zur Titanic versteigert. Beginnend mit einem Startpreis von 7.000 Mark wird die Tauchfahrt im Wert von 70.000 Mark pro Person unter den Hammer kommen. Eine weitere Fahrt kommt im Live-Kanal am Sonntag, den 22.8. von 21.45 bis 22.00 Uhr, unter den virtuellen Hammer.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Hamburg

Die Expedition zur Titanic an Bord des russischen Forschungsschiffes Akademik Keldysh findet vom 11. bis zum 22. September statt. Die Expedition führt von St. John's 368 Meilen auf das offene Meer, wo die Titanic 1912 südöstlich der Küste Neufundlands auf 3775 Meter Tiefe gesunken ist.

Im Versteigerungspreis nicht mit inbegriffen ist ein bereits reservierter Flug nach Neufundland, für den zusätzliche Kosten von rund 1400 Mark entstehen.

Der Tauchgang wird mit dem Spezial-U-Boot MIR durchgefuehrt, in deren nur 2 Meter langen Innenraum drei Personen Platz finden.

Trotz des enormen Drucks auf das Gefährt bleibt der Druck im Inneren der Kabine normal. In 3700 Meter Tiefe erstrahlen dann die kräftigen Halogenlampen der MIR, und das zerborstene Wrack der Titanic liegt hinter den 18 cm dicken Plexiglaskuppeln des U-Boots zum Greifen nah. Zwei bis drei Stunden umkreist die MIR das Wrack des gesunkenen Luxsuliners und das umgebende Trümmerfeld.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /