Abo
  • Services:

Painter 6 kommt im September

Artikel veröffentlicht am ,

Painter 6 kommt
Painter 6 kommt
MetaCreations kündigt mit Painter 6 eine neue Version des Mal- und Bildbearbeitungsprogramms an, die mit etlichen neuen Features gespickt ist. Unter anderem soll der Painter 6 eine neue Generation von Pinseln mitbringen, die einen bislang beispiellosen Realismus auf den Monitor bringen. So werden auch Tiefeneffekte realisierbar, wie sie etwa beim Auftragen dicker Farbschichten entstehen.

Stellenmarkt
  1. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Dazu kommen ein verbessertes, einfacheres User-Interface, bessere Performance sowie eine stark erweiterte Unterstützung von Grafiktabletts. Erstmals soll der Painter auch mit CMYK Tiffs umgehen können. Einzelne Elemente lassen sich nun auch in Layern anordnen, ähnlich wie von Photoshop bekannt.

Painter 6 ist ab September in den USA für 399 US-Dollar erhältlich. Das Update von einer älteren Version kostet 149 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /