Abo
  • Services:

Neuer Wurm-Virus klaut und verschickt Daten

Artikel veröffentlicht am ,

VBS/Monopoly ist ein neuer Wurm, der in VBScript geschrieben wurde und Microsoft Outlook dazu verwendet, Daten des infizierten Rechners per E-Mail zu verschicken.
Wie andere Würmer dieses Typs verbreitet er sich über die Einträge im Adressbuch des Anwenders, an die er E-Mails mit dem Betreff "Bill Gates joke" verschickt. Im beigefügten Attachment ist der Virus versteckt, doch "dank" Outlook muß der Anwender kein Programm starten, um sich den Virus einzufangen.
Neben der Verbreitungsfunktion schickt der Wurm Informationen über das infizierte System an eine Serie von E-mail Adressen. Die Adressen haben praktisch alle den gleichen Usernamen und gehören zu Free-Mail Diensten.

Stellenmarkt
  1. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Die Adressen, an die der Wurm die Informationen schickt, lauten:

monopoly@mixmail.com,
monpooly@telebot.com,
mooponly@ciudad.com.ar,
mloponoy@usa.net,
yloponom@gnwmail.com


Der Virus ließt die Windows Registry aus, um an folgende Informationen zu kommen:

- Login des Windowsanwenders,
- Datum und Uhrzeit
- Typ des Computers
- Firmeninformationen, falls eingegeben
- Land, Sprache und Postleitzahl
- Windows Versionsnummer
- Seriennummer
- die ICQ-Dateien
- Adreßbuch von Outlook
- die im Internet Explorer eingestellte Homepage

Anwender von MS-Outlook sollten deshalb dringend aktuelle Anti-Virensoftware einsetzen oder die Virendatenbanken installierter Viren-Software aktualisieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  2. 17,49€
  3. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /