Abo
  • Services:

ELSA 3D REVELATOR Stereo-Brille jetzt für alle

Artikel veröffentlicht am ,

Für alle TNT/TNT2 Karten
Für alle TNT/TNT2 Karten
Der deutsche Grafikkartenhersteller ELSA mit der 3D REVELATOR, einer Stereo-Brille für räumliche Darstellung von 3D-Grafik, ab sofort alle Grafikkarten, die mit RIVA TNT, TNT2 und TNT2 Ultra ausgestattet sind. ELSA ermöglicht somit einem breiteren Anwenderkreis die Möglichkeit realistischer 3D-Wahrnehmung am PC.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Damit auch diejenigen, die zur Zeit noch keine ELSA-Grafikkarte einsetzen, in den Genuß des revolutionären 3D-Erlebnisses kommen, hat ELSA die Treiber der 3D-Brille so erweitert, daß die 3D REVELATOR zusätzlich mit Grafikkarten anderer Hersteller genutzt werden kann.

Die ELSA 3D REVELATOR ist eine Stereo-Brille, die wie Metabytes EyeScream Brille auf LCD-Shutter-Technologie basiert und nahezu jedem Direct3D-Spiel realistische räumliche Darstellung verleiht.

Die 3D-Brille liefert dabei mit hoher Frequenz ein Bild je Auge und verdeckt dem Spieler das jeweils andere Auge während dieser Zeit. Die Bilder unterscheiden sich durch den Betrachtungswinkel, der dem Augenabstand entspricht. Um ein Flimmern zu vermeiden, wird mindestens 120 Mal pro Sekunde umgeschaltet. Der 3 D Effekt entsteht, weil das Gehirn beide Bilder zusammensetzt.

Das erzeugte 3D Bild läßt den Spieler mehr denn je in das Spielgeschehen eintauchen, erfordert allerdings einen guten Monitor, der auch höhere Auflösungen in mind. 120 Hz darstellt. Andernfalls wird das Bild zu unruhig und anstrengend für die Augen.

Die erweiterte Version der ELSA REVELATOR ist mit neuem Stereotreiber ab sofort in neuer Verpackung im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis der Infrarot-Version liegt bei nur 179,- DM, die Kabelversion kostet 129,- DM.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


        •  /