ELSA 3D REVELATOR Stereo-Brille jetzt für alle

Artikel veröffentlicht am ,

Für alle TNT/TNT2 Karten
Für alle TNT/TNT2 Karten
Der deutsche Grafikkartenhersteller ELSA mit der 3D REVELATOR, einer Stereo-Brille für räumliche Darstellung von 3D-Grafik, ab sofort alle Grafikkarten, die mit RIVA TNT, TNT2 und TNT2 Ultra ausgestattet sind. ELSA ermöglicht somit einem breiteren Anwenderkreis die Möglichkeit realistischer 3D-Wahrnehmung am PC.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Android Software Engineer*
    IAV GmbH, Berlin, Gifhorn
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
Detailsuche

Damit auch diejenigen, die zur Zeit noch keine ELSA-Grafikkarte einsetzen, in den Genuß des revolutionären 3D-Erlebnisses kommen, hat ELSA die Treiber der 3D-Brille so erweitert, daß die 3D REVELATOR zusätzlich mit Grafikkarten anderer Hersteller genutzt werden kann.

Die ELSA 3D REVELATOR ist eine Stereo-Brille, die wie Metabytes EyeScream Brille auf LCD-Shutter-Technologie basiert und nahezu jedem Direct3D-Spiel realistische räumliche Darstellung verleiht.

Die 3D-Brille liefert dabei mit hoher Frequenz ein Bild je Auge und verdeckt dem Spieler das jeweils andere Auge während dieser Zeit. Die Bilder unterscheiden sich durch den Betrachtungswinkel, der dem Augenabstand entspricht. Um ein Flimmern zu vermeiden, wird mindestens 120 Mal pro Sekunde umgeschaltet. Der 3 D Effekt entsteht, weil das Gehirn beide Bilder zusammensetzt.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das erzeugte 3D Bild läßt den Spieler mehr denn je in das Spielgeschehen eintauchen, erfordert allerdings einen guten Monitor, der auch höhere Auflösungen in mind. 120 Hz darstellt. Andernfalls wird das Bild zu unruhig und anstrengend für die Augen.

Die erweiterte Version der ELSA REVELATOR ist mit neuem Stereotreiber ab sofort in neuer Verpackung im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis der Infrarot-Version liegt bei nur 179,- DM, die Kabelversion kostet 129,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /