Abo
  • Services:

Grafikkartenhersteller unterstützen Athlon

Artikel veröffentlicht am ,

Athlon - Breite Unterstützung
Athlon - Breite Unterstützung
Die Grafikkartenhersteller ATI und 3dfx haben Unterstützung für AMDs neuen Athlon Prozessor angekündigt und wollen optimierte Treiber anbieten. Beide Firmen versprechen sich von der Athlon-Optimierung, genauer gesagt für dessen erweiterten 3DNow Multimedia-Befehlssatz, eine schnellere und hübschere 3D-Grafik. ATI plant die Performance bei MPEG-2 und DVD-Wiedergabe drastisch zu verbessern, ein entsprechender Treiber ist jedoch noch nicht erhältlich.

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

NVIDIA hat zwar noch nichts verlauten lassen, dürfte aber bald ebenso in die Riege der Athlon-Unterstützer zu finden sein. Schließlich sind die neuesten TNT und TNT2 Detonator-Treiber schon für Athlons Vorgänger, den K6-2 und den K6-III, optimiert und machen ausgiebig Gebrauch von 3DNow.

Näheres zum Athlon findet sich im Athlon vs. Pentium III Vergleichstest .



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. bei Alternate kaufen
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt LG nach langer Verzögerung erstmals das transparente und flexible OLED. Auf der Veranstaltung hat LG nur eine Ecke mit einer Maschine dauerhaft gebogen. Gut zu sehen ist, dass die Gegenstände hinter dem Panel gut erkennbar, bei aktivem Display aber kaum sichtbar sind.

Transparentes, flexibles OLED von LG - Demo (Display Week) Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /