Abo
  • Services:
Anzeige

Herzog Telecom AG wird Internet Provider

Anzeige

Die Herzog Telecom AG steigt ab dem 1. Oktober 1999 ins Internetgeschäft ein und bietet über 220 Einwahlknoten Internetzugänge an. Partner des Trierer Telekommunikationsanbieters ist dabei die Deutsche Telekom AG, mit der am Freitag vergangener Woche ein zunächst bis Mitte 2002 laufender Kooperationsvertrag abgeschlossen wurde.

Den Internetzugang gibt es gegen eine monatliche Grundgebühr, die eine gewisse Zahl von Freistunden beinhaltet. Das kleinste Paket "Multi 200" kostet monatlich 9,95 DM und beinhaltet 2 E-Mail-Adressen, 2 gleichzeitige Internet-Einwahlmöglichkeiten, 10 MB Homepageplatz und 200 Freiminuten pro Monat, was einem Minutenpreis von 4,98 Pfennig entspricht. Das größte Paket, "Multi 4800", enthält hingegen die Möglichkeit von 10 gleichzeitigen Internetverbindungen, 100 MB Platz für die Homepage und 4800 Freiminuten. Die Minute kostet also rechnerisch mindestens 4,17 Pfennig. Zusätzliche Online-Minuten werden unter der Woche mit 5,38 Pfennig, am Wochenende mit 5,28 Pfennig abgerechnet.

Zudem berechnet die Herzog Telecom AG für jede Einwahl zusätzlich 6 Pfennig.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Paderborn
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Steht doch auf der Datenschutz-Seite von Apple...

    xeneo23 | 04:15

  2. kt

    xeneo23 | 04:14

  3. Re: Richtig so, FDP!

    teenriot* | 03:33

  4. Re: Jedes geschlossene System

    DAUVersteher | 03:22

  5. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    DAUVersteher | 02:52


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel