Neu: Winamp mit PalmPilot fernsteuern

Artikel veröffentlicht am ,

Remote Control
Remote Control
Mit dem Palmpilot läßt sich jetzt der beliebte MP3-Player Winamp fernsteuern - die Software des amerikanischen Ein-Mann-Betriebs Haus of Maus machts möglich.

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
Detailsuche

Mit dem Programm Busker, das aus einem Plugin für Winamp und einem Palmpilot-Programm besteht, wird die Bedienoberfläche inklusive der ID-Tags auf dem Palmpilot angezeigt, der über die serielle Schnittstelle mit Winamp kommuniziert. Dazu muß der Palmpilot im Crandle liegen.

Sogar die Lautstärke und die Abspielzeit wird auf dem Palmpilot geregelt. Sinnvoll läßt sich Busker beispielsweise dann einsetzen, wenn der PC zwar MP3s oder Audio-CDs abspielen soll, aber der Monitor nicht ständig eingeschaltet sein soll. Der Palmpilot dient so als Interfaceersatz.

Eine drahtlose Variante, die mit der Infrarotschnittstelle des Palms zusammenarbeitet, ist derzeit leider nicht geplant - der Programmierer des Haus of Maus (Werbespruch: Enough to make you squeak) sucht alllerdings C++ Programmierer, die mit ihm die Windowskomponente weiterentwickeln. Vielleicht springt so auch eine drahtlose Variante heraus.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Busker ist gepackt ca. 17 Kb klein, auf dem Palmpilot werden 14 Kb Speicher benötigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /