Abo
  • Services:

Tobit kündigt FaxWare 6, David 6 und David Pro an

Artikel veröffentlicht am ,

Tobit Software will im Oktober gleich drei neue Versionen seiner Kommunikations-Softwarepakete auf den Markt bringen: David 6, Tobit FaxWare 6 sowie das neue Flaggschiff David Professional. Die Nachfolge-Versionen von FaxWare und David sollen ab dem 11. Oktober 1999 im Handel verfügbar sein, David Professional exakt zwei Wochen später, ab dem 25. Oktober.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

  • Tobit FaxWare 6 - erweiterte Kernfunktionen
    FaxWare wurde runderneuert und bei den Kernfunktionen erweitert und verbessert. Damit sollen eine bessere Integration in bestehende Systemumgebungen und eine deutlich verbesserte Anwendungsfreundlichkeit geboten werden. Neben den Fax-Funktionen unterstütztt FaxWare 6 serienmäßig den Austausch von Internet Mails über die normale Fax-Hardware. Die Verbindung findet über die sogenannten Internet Hosting Services (IHS) statt, die u.a. jeder autorisierte Fachhändler anbieten kann.
  • David 6 - neue Unified Messaging Funktionen
    Neben der vollen Fax-Funktionalität der Tobit FaxWare 6 bietet David 6 zahlreiche E-Mail Funktionen. Die Anbindung kann dabei entweder über IHS, Dial-Up-Verbindung oder auch eine Internet Standleitung erfolgen. Integriert ist ein vollständiges VoiceMail-System sowie TMail-und SMS-Messaging. Zudem wurden die Broadcasting-Funktionen erweitert, so daß David 6 individualisierte Massenrundsendungen über jedes denkbare Medium erledigen kann. Als Client-Software kann der Anwender zwischen dem neuen Tobit InfoCenter sowie einem beliebigen POP3 oder IMAP4-Client wie z.B. Outlook wählen. Ausserdem ist auch der Zugriff auf die Inboxen über jedes beliebige Telefon (Phone Access) möglich.
  • David Professional
    Neben allen Funktionen für Unified Messaging soll David Professional umfangreiche und nützliche Workflow-Funktionen, Formulare und Diskussionsforen bieten. Der besondere Nutzen liegt für den Anwender darin, dass Teamarbeit nun geregelt und damit erheblich vereinfacht werden kann. Die ebenfalls neuen Calendaring Features unterstützen zusätzlich diesen Anspruch. David Professional kann damit sowohl persönliche als auch abteilungs- und unternehmensweite Termine verwalten.
    Die Publishing-Features von David Professional ermöglichen die automatische Veröffentlichung von Informationen über das World Wide Web (http), das Usenet (nntp), das Telefonnetz (IVR) und alle erdenklichen Fax-Publishing-Dienste.
    Umfangreiche CTI-Dienste, die von der Wahlhilfe über die Caller Identification bis hin zur Automatic Call Distribution (ACD) und Warteschleifensteuerung reichen, komplettieren das Produkt und machen die Software zur Informationszentrale für Unternehmen.

    Tobit FaxWare 6, David 6 und David Professional basieren auf der gleichen System-Architektur. Das David Information Interchange Operating System (DIIOS) arbeitet dabei als Aufsatz für das Betriebssystem Novell NetWare (ab Version 4) bzw. Microsoft Windows NT und Microsoft Windows 2000 und stellt als Server alle Messaging- und Publishing-Dienste zur Verfügung.

    Die Preise sowie den genauen Funktionsumfang der einzelnen Produkte veröffentlicht Tobit am 30. August zum Auftakt der "Tobit Rückenwind-Tour '99". Auf dieser Roadshow reist Tobit im Show-Truck drei Wochen lang durch 13 deutsche Städte und präsentiert die neuesten Technologien.



  • Anzeige
    Top-Angebote
    1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
    2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
    3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
    4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

    Folgen Sie uns
           


    HP Elitebook 735 G5 - Test

    Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

    HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
    Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
    Always Connected PCs im Test
    Das kann Windows 10 on Snapdragon

    Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
    Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

    1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
    2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
    3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

    Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
    Disenchantment angeschaut
    Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

    Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
    Eine Rezension von Daniel Pook

    1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
    2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
    3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
    Indiegames-Rundschau
    Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
    2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
    3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

      •  /