Abo
  • Services:
Anzeige

Chips für zukünftige Multimedia-Funksysteme

Anzeige

Datenübertragung per Funk soll den langen Ladezeiten aus dem Internet bald ein Ende machen, da zukünftige Systeme, wie sie am Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF in Freiburg entwickelt werden, auf sehr hohen Frequenzen senden, die höhere Übertragungsraten erlauben.

Die Funksysteme im Gigahertzbereich sollen den Ausweg aus Bandbreitenengpässen weisen und so den Datenstau im Internet abbauen. Die Frauenhofer-Forscher entwickeln für Sendestationen monolithisch integrierte Mikrowellen- und Millimeterwellen-Schaltungen, MMICs. Eine Vielzahl verschiedener Funktionen sollen sich so auf einem Chip integrieren lassen, ohne umständliche Aufbau- und Kontaktierungstechnik.

Bei bestehenden Funksystemen läuft die Übertragung fast ausschließlich in eine Richtung, ein Sender - viele Empfänger. Zukünftig sind aber verstärkt interaktive Systeme für zweiseitige Kommunikation gefragt. Das heißt, daß sowohl in der Basisstation als auch bei den Endverbrauchern Sende- und Empfangseinheiten benötigt werden. "Hier haben die hohen Frequenzen einen Vorteil", erläutert Michael Schlechtweg aus dem IAF. "Denn je höher die Frequenz desto kleiner die Antennen. Die Geräte zum Senden und Empfangen der funkübertragenen Daten werden nicht größer als ein Schuhkarton sein."

Schlüsselkomponenten der Sender sind Leistungsverstärker. Die dafür benötigten Schaltungen werden von den Freiburger Forschern entwickelt. Als Grundmaterial wird der Halbleiterwerkstoff Galliumarsenid verwendet. So sind die Chips kostengünstig und reproduzierbar in großen Stückzahlen herzustellen und damit für eine Vielzahl von Anwendungen in der Informationstechnologie attraktiv.

Beispielsweise entwickelten die IAF-Forscher in einer Zusammenarbeit mit Alcatel, Stuttgart, ein MMIC für den Sender einer Basisstation. Die Schaltung arbeitet bei einer Frequenz von 28 Gigahertz und liefert eine maximale Ausgangsleistung von 850 Milliwatt. So ließ sich im Feldversuch die Übertragung von Multimedia-Daten bereits erfolgreich demonstriert werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Braunschweig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Stutensee mit auf der Liste, aber nicht...

    Sharra | 08:44

  2. Re: Problem nicht gelöst

    Thunderbird1400 | 08:43

  3. Re: wem nützt das, ...

    madaeon | 08:42

  4. Re: Vibration? Gruselige Vorstellung

    sodom1234 | 08:42

  5. Wird nicht funktionieren

    onkel hotte | 08:37


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel