Abo
  • Services:
Anzeige

Preview: S3 Savage4 Xtreme - preiswert & schnell

Anzeige

Mit dem Savage4 Xtreme liefert S3 den Nachfolger des Savage4, der mit höherer Taktfrequenz des Speichers und des Grafikchips aufwarten kann. Der mit 166 MHz getaktete Savage4 Xtreme sowie der gleich schnell getaktete Speicher sollen eine Geschwindigkeitssteigerung um mindestens 20 Prozent gegenüber dem Vorgänger Savage4 Pro+ erbringen, der mit 125 MHz getaktet ist.

Trotz der höheren Leistung sollen Xtreme Grafikkarten nicht teurer werden als bisherige Savage4 Grafikkarten. Diamond ist - wen verwundert es - die erste Firma, die eine Savage4 Xtreme Grafikkarte ankündigt: Die Stealth III S540 Xtreme Grafik bietet 32MByte Speicher, die von Savage-Karten gewohnte S3 Texturkompression, AGP 4X und komplette hardwareunterstützte DVD-Wiedergabe.

In einer Demonstration durch S3 war uns ein erster Blick auf die Stealth III S540 Xtreme vergönnt, die in einem Pentium II 450 steckte. Nachdem die Savage4 Karten schon zuvor bei 640 x 480 Punkten sämtliche Konkurrenten bei der 32-Bit Grafik übertrumpfen konnte, hat die Xtreme nun noch einmal etwas zugelegt. Unter 800 x 600 Punkten lieferte sie, sowohl unter dem Q3Test 1.08 als auch unter Unreal, merkbar höhere Ergebnisse als ihr Vorgängermodell und konnte in die Nähe der TNT2, nicht jedoch der TNT2 Ultra vorrücken. Der Savage4 Xtreme kann dabei von den mittlerweile einigermaßen stabil laufenden Savage4 Treibern profitieren, die recht gut für 3DNow! (AMD) und ISSE (Intel) optimiert sind. Aus diesem Grunde wird S3 auch offizieller Partner von AMD auf der IFA 99 (28.8. - 5.9, Berlin) sein. S3 liefert mit dem Savage4 Xtreme zwar keinen neuen High-End Chip, aber doch ansprechende Leistung und - dank Texturkompression - exzellente 3D-Grafikqualität für einen bisher konkurrenzlosen Preis.

"Einfach gesagt, erlaubt uns die S3 Savage4 Xtreme, höhere 3D-Spieleleistung und gesteigerte 2D Produktivitätsbeschleunigung in einem kosteneffektiven Paket zu liefern", kommentiert Scott Vouri, Vice President of Multimedia Products bei Diamond Multimedia, die Ankündigung des S4 Xtreme.

Neben dem erst kürzlich von S3 eingekauften Unternehmen Diamond, werden auch ELSA, Number Nine, Hercules und Mainboardhersteller auf dem Savage4 Xtreme basierende Produkte liefern. OEM Versionen mit weniger Speicher (8, 16 MByte) bzw. langsamerem Chiptakt oder Speicher sollen Savage4 Xtreme Grafikkarten für knapp 50 US-Dollar ermöglichen. Die Geschwindigkeit soll in letzterem Fall allerdings um etwa 10 Prozent sinken, ermöglicht jedoch selbst preiswertesten Rechnern noch eine ansprechende 3D- und DVD-Leistung zu erbringen.

Erste Savage4 Xtreme 166 Grafikkarten, so auch die von Diamond, sollen Anfang September zu haben sein und unter 130 US-Dollar kosten.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)
  2. (heute u. a. Medion 49"-UHD-TV für 384,99€)
  3. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       

  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    countzero | 05:49

  3. Re: uPlay

    Neonen | 05:45

  4. Re: "Versemmelt"

    Flogs | 05:42

  5. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel