Abo
  • Services:

Grafikchip-Gerüchteküche

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einigen Brancheninsidern sollen die großen Grafikchiphersteller mit ihren Chips der nächsten Generation, die schon in diesem Herbst kommen sollen, noch nicht so weit sein, wie es in Pressemitteilungen oder Interviews vermittelt werde.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

3dfx will mit der noch nicht offiziell benannten "Voodoo4" und der erst vor kurzem angekündigten T-Buffer Technologie einen neuen Meilenstein in der Geschichte der 3D-Karten schaffen. Doch laut einem TigerInvestor-Forum , hat der Senior Vice President of Finance and Strategic Planning bei STB, Jim Hopkins, Hinweise darauf gegeben, daß 3dfx bisher noch kein Silizium hat testen können. Wenn 3dfx es nicht schaffe, den Chip bis zum Oktober fertigzustellen und auszuliefern, sei es sehr wahrscheinlich, daß die erwarteten Quartalsergenisse nicht erreicht werden. Andere, 3dfx-nahe Quellen berichten wiederum das Gegenteil, es solle schon erste Prototypen geben, die auch funktionieren.

NVIDIA, der größte Konkurrent von 3dfx, soll hingegen mit dem NV10 schon recht weit sein und schon erste Chips in Silizium vorweisen können. Allerdings soll die Leistung noch weit unter der liegen, die von dem schon im Vorfeld hochgelobten Chip erwartet wird.

Auch von S3 erwarte man für dieses Jahr keinen neuen Desktop-Chip mehr. So soll sich der GX4, der neueste, höher getaktete und optimierte Savage4 Chip erst im nächsten Jahr auf ersten Grafikkarten zeigen.

Unterdessen gab es eine Pressemitteilung der finnischen Firma BitBoys Oy, die weitere Details zu ihrem "Wunderchip", dem Glaze3D, bekanntgaben. Selbiger soll um ein vielfaches schneller sein, als bisherige 3D-Grafikchips und mit zahlreichen Effekten aufwarten, die denen von 3dfx T-Buffer in nichts nachstehen sollen.

Kommentar:
Bei all diesen Gerüchten, seien sie auch noch so wahrscheinlich, darf man eines nicht vergessen: Es sind immer noch Gerüchte, zumindest solange bis sie von offizieller Seite bestätigt oder dementiert sind. Doch eben diese Gerüchte sorgen immerhin für einiges an Unsicherheit unter den Investoren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  2. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...
  3. 86,17€ mit Gutschein: NSW25 (Vergleichspreis 119,90€)
  4. (u. a. Logitech Z623 + Bluetooth-Adapter für 75€, ASUS Radeon RX 570 ROG Strix OC 4GB Gaming...

Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /