Einladung zum lustigen Windows 2000 Hacken

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat eine Internet-Testsite ins Netz gestellt, die unter der aktuellsten Windows 2000 Betaversion läuft und auf Sicherheit geprüft werden soll. Dazu bittet Microsoft um rege Teilnahme bei der Suche nach Sicherheitslücken, um Windows 2000 zur bisher sichersten Windows Version machen zu können.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Raum Neumünster
  2. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
Detailsuche

Diese Einladung zum "Hacken" hat jedoch auch seine Rahmenbedingungen und Regeln :
Zu jedem sicheren System, das im Internet zugängig ist, gehört eine Firewall, diese wurde hier weggelassen. Wer nur versucht, den W2K Rechner zu flooden, d.h. mit Packets zu überfluten und damit zu verlangsamen, der wird Microsoft dazu veranlassen, den Datenverkehr zu filtern. Stattdessen hofft Microsoft darauf, daß findige Hacker das Lindenblatt entdecken, das W2K verwundbar macht.

Wer es geschafft hat, in das System einzudringen, soll versuchen, sich eines oder mehrerer Benutzeraccounts zu bemächtigen und sich mit diesen in die Maschine einzuloggen.

Einstellungen und Daten, zu denen man normalerweise keinen Zugriff hat - also Webinhalte oder sonstige Dateien, sollen laut Microsoft ausdrücklich verändert werden. Nur bittet Microsoft darum, daß keine Obszönitäten oder Beleidigungen ins Netz gestellt werden.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer sich Zugriff verschafft hat, soll versuchen, die zahlreichen versteckten Nachrichten auf dem Computer zu finden.

Microsoft hofft, mit dieser Aktion die Sicherheit von Windows 2000 zu verbessern und schon bekannte "Angriffe" abwehren zu können. Solange man sich auf die Testsite beschränkt, begrüßt Microsoft also ausdrücklich den Versuch einzudringen, zu verändern und auszuspionieren. Wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, so bittet Microsoft um eine E-Mail an

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /