Abo
  • Services:

Einladung zum lustigen Windows 2000 Hacken

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat eine Internet-Testsite ins Netz gestellt, die unter der aktuellsten Windows 2000 Betaversion läuft und auf Sicherheit geprüft werden soll. Dazu bittet Microsoft um rege Teilnahme bei der Suche nach Sicherheitslücken, um Windows 2000 zur bisher sichersten Windows Version machen zu können.

Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. HB Technologies AG, Tübingen

Diese Einladung zum "Hacken" hat jedoch auch seine Rahmenbedingungen und Regeln :
Zu jedem sicheren System, das im Internet zugängig ist, gehört eine Firewall, diese wurde hier weggelassen. Wer nur versucht, den W2K Rechner zu flooden, d.h. mit Packets zu überfluten und damit zu verlangsamen, der wird Microsoft dazu veranlassen, den Datenverkehr zu filtern. Stattdessen hofft Microsoft darauf, daß findige Hacker das Lindenblatt entdecken, das W2K verwundbar macht.

Wer es geschafft hat, in das System einzudringen, soll versuchen, sich eines oder mehrerer Benutzeraccounts zu bemächtigen und sich mit diesen in die Maschine einzuloggen.

Einstellungen und Daten, zu denen man normalerweise keinen Zugriff hat - also Webinhalte oder sonstige Dateien, sollen laut Microsoft ausdrücklich verändert werden. Nur bittet Microsoft darum, daß keine Obszönitäten oder Beleidigungen ins Netz gestellt werden.

Wer sich Zugriff verschafft hat, soll versuchen, die zahlreichen versteckten Nachrichten auf dem Computer zu finden.

Microsoft hofft, mit dieser Aktion die Sicherheit von Windows 2000 zu verbessern und schon bekannte "Angriffe" abwehren zu können. Solange man sich auf die Testsite beschränkt, begrüßt Microsoft also ausdrücklich den Versuch einzudringen, zu verändern und auszuspionieren. Wurde eine Sicherheitslücke entdeckt, so bittet Microsoft um eine E-Mail an



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS M100 + Objektiv 15-45 mm + 50€ Cashback für 299€ statt 376,86€ im Vergleich...
  2. (u. a. Inferno Blu-ray Steelbook für 6,99€ und Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs King's...
  3. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  4. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /