Abo
  • Services:

Intels 600 MHz Pentium III erhältlich

Artikel veröffentlicht am ,

Intel liefert seit heute den schon angekündigten, bisher schnellsten Pentium III Prozessor aus, gleichzeitig wird der neue 500 MHz Celeron an erste Händler ausgeliefert. Erste Systemhersteller haben schon Rechner angekündigt, die Intels neueste Sprößlinge in ihrem Innern tragen.

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Die Großhandelspreise des Pentium III 600 MHz liegen um 1300,- DM, die für den Celeron 500 MHz bei ungefähr 325,- DM. Die Prozessoren dürften in Kürze im Einzelhandel zu erwerben sein.

Kommentar:
Intel versucht mit dem vorgezogenen Veröffentlichungsdatum sicherlich AMD Einhalt zu gebieten, da die Auslieferung des Athlon unmittelbar bevorsteht. Ob AMD es jedoch mit der Marktmacht Intels aufnehmen kann, ist eher fraglich. Nichtsdestotrotz hat AMD mit seinem Athlon-Prozessor Intels Pentium III vom Thron gestürzt und den derzeit schnellsten x86-Prozessor im Programm. Mehr dazu findet sich im Athlon vs. Pentium III Vergleichstest .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 3,99€
  3. 26,99€
  4. (-50%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /