Abo
  • Services:

Viag Interkom mit flächendeckendem Mobilservice

Artikel veröffentlicht am ,

Viag Interkom kann ab 1. August 1999 in Deutschland einen nahezu flächendeckenden Service mit durchgängigen Tarifen anbieten. Die zuständigen Aufsichtsbehörden haben jetzt grünes Licht für das National Roaming Abkommen zwischen Viag Interkom und T-Mobil gegeben. Viag Interkom wird ein festes Kapazitätskontingent von T-Mobil übernehmen und den eigenen Kunden im ländlichen Raum zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Magdeburg

Nationale Gespräche im citypartner-Tarif werden zukünftig in ganz Deutschland zum gleichen Preis angeboten. Das heißt, Gespräche in das nationale Festnetz kosten jetzt für Viag Interkom-Kunden bundesweit pro Minute 29 Pfennig in der Nebenzeit (18.00 - 8.00 Uhr und an Wochenenden) und 99 Pfennig in der Hauptzeit (Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr). Gespräche innerhalb der gewählten Stadt kosten nach wie vor rund um die Uhr 29 Pfennig pro Minute. Mobile Telefonate mit dem businesspartner-Angebot werden in Zukunft durchgehend deutschlandweit mit 39 Pfennig pro Minute berechnet.

Durch das neue Modell buchen sich die Telefone im ländlichen Raum, wo Viag keine eigene Netzversorgung anbietet, automatisch ins T-D1-Netz von T-Mobil ein.

Neukunden kommen automatisch zu diesem Service, die etwa 300.000 Kunden, die bereits mit Viag Interkom mobil telefonieren, können durch eine einmalige Einstellung an ihrem Dual-Band-Handy ebenfalls an diesem Service teilnehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 4,25€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /