T-D1 Kunden surfen kostenlos mobil

Artikel veröffentlicht am ,

Enge Kooperation
Enge Kooperation
Die Tochtergesellschaften der Telekom, T-Mobil und T-Online kündigten eine enge Kooperation und eine gemeinsame Produktoffensive an.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. Software Support Specialist 2nd Level(m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, St. Ingbert, Pilsen (Tschechien)
Detailsuche

Ziel ist, dem Markt für mobile Internetanwendungen in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen. "Konvergenz der Netze lautet eines der ganz großen Stichworte in unserer Branche. Bislang war damit in erster Linie die Verbindung von Fest- und Mobilnetzen in der Sprachtelefonie gemeint. Wir gehen nun einen ganz großen Schritt weiter, indem wir Internet und Mobilfunk zu einem Synergieprodukt verknüpfen.", unterstrich Marketing-Vorstand Detlev Buchal im Rahmen einer Pressekonferenz in Bonn.

Die über T-Mobil-Kunden surfenden Kunden zahlen keine T-Online-Gebühren sondern lediglich die T-D1-Gebühren.

Ab 1. September bietet T-Online den T-D1-Kunden einen eigenen T-Online-Account ohne zusätzlichen Grund- und Bereitstellungspreis. Statt bislang 68 Pfennig pro Minute in der Haupt- und 39 Pfennig in der Nebenzeit steht das Internet den T-D1-Kunden dann rund um die Uhr für 39 Pfennig pro Minute offen. Das entspricht einer Preissenkung von rund 42 Prozent in der Hauptzeit.

Auch über das Festnetz der Deutschen Telekom können sich T-D1-Kunden ins Internet einloggen. Dafür zahlen sie 9 Pfennig pro Minute plus 6 Pfennig pro Verbindung. Abgerechnet wird über die monatliche T-D1-Rechnung.

Ein weiterer Fokus der Kooperation liegt im Bereich Mobiles Banking. Schon in wenigen Wochen werden alle T-D1-Kunden ihren Kontostand bequem per SMS abfragen können. Einzige Voraussetzung: Die Konten müssen via T-Online geführt werden - egal bei welcher Bank.

Dank Roaming geht das sogar in 85 Ländern dieser Welt: Wer im Urlaub wissen möchte, ob die Reisekasse noch aufgestockt werden kann, braucht nur eine SMS mit der jeweiligen Bank-Pin an die 22 65 (Vanity Nummer BANK) zu schicken und die gewünschte Information erscheint kurze Zeit später auf dem Display. In naher Zukunft wollen T-Mobil und T-Online auch Überweisungen via Handy anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /