Linux-Verband: Patentierung schadet Deutschland

Artikel veröffentlicht am ,

Die gestern vom Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) geforderte Abschaffung des bisherigen Patentierungsverbots für Computerprogramme in der europäischen Staatengemeinschaft schadet nach Auffassung des Linux-Verbandes LIVE dem Standort Deutschland und sei ein erstaunliches Plädoyer gegen die Interessen der mittelständischen deutschen Softwarefirmen.

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Berater (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  2. IT-Admistratorin/IT-Admistra- tor File Services und Speichersysteme (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Wildau
Detailsuche

"Die Einführung der Patentierbarkeit von Software-Programmen in Deutschland und Europa würde die Vorherrschaft der US-amerikanischen Softwareindustrie zementieren", erklärte LIVE-Vorstandsmitglied Daniel Riek am Mittwoch in Köln. "Europa würde eine große Chance verspielen, durch bewußt andere  Rahmenbedingungen ein führender Standort für freie Software in der neuen Informationsökonomie zu werden."

Von einer rechtlichen Diskriminierung von Softwareprodukten könne in Deutschland nicht gesprochen werden, erklärte Riek. Das Urheberrecht biete ausreichend Schutz für Softwarefirmen.

Die Forderung nach Softewarepatentierung entspringe eher dem Wunsch nach Ausschaltung von Wettbewerb, so der Linux-Verband. Daher seien Softwarepatente angesichts der jetzt schon bestehenden Marktmacht US-amerikanischer Softwarefirmen eine zusätzliche Bedrohung der vorwiegend mittelständischen deutschen Softwareindustrie. Für die Entwicklung freier Software wie des Betriebssystems Linux, welches sich im Laufe des letzten Jahres zu einer ernstzunehmenden Alternative zu den Produkten des US-Quasi-Monopolisten und Patent-Befürworters Microsoft entwickelt hat, stellen Software-Patente nach Auffassung des Linux-Verbandes eine schwerwiegende Behinderung dar. "Es kann nicht angehen, daß ein Programm-Autor kriminalisiert wird, weil er eine bestimmte mathematische Formel oder einen bestimmten Algorithmus verwendet hat, insbesondere wenn er dieses Programm der Allgemeinheit frei zur Verfügung stellt", postuliert Riek.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /