• IT-Karriere:
  • Services:

Mainboards werden teurer

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Electronic Buyers' News berichten, hat die starke Nachfrage nach Chipsätzen zu einer Verknappung geführt, die eine Preissteigerungen von bis zu 20 Prozent auf Mainboards mit sich bringt. Intel kann die Nachfrage der 440BX und 440ZX Chipsätze nicht mehr befriedigen, so daß es neben Preissteigerungen auch zu Verzögerungen bei der Einführung neuer Mainboards kommen könnte.

Stellenmarkt
  1. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  2. sepp.med gmbh, Forchheim

Laut einigen asiatischen Distributoren soll die Nachfrage nach BX-Boards um bis zu 40 Prozent gestiegen sein, ein Grund dafür könnte auch die Unzuverlässigkeit des Intel 810 Chipsatzes für das Niedrigpreis-Segment sein. Damit werde der ältere BX-Chipsatz für viele Hersteller und Endkunden wesentlich attraktiver.

Gegenüber den Electronic Buyers' News sagte ein asiatischer Distributor, das es mindestens einen Monat dauern dürfte, bis Intel die Lieferschwierigkeiten überwunden hat, so daß erst im September mit einer Beruhigung und somit auch Preissenkung bei den BX- und ZX-Boards zu rechnen sein dürfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!)
  2. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)

Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

    •  /