• IT-Karriere:
  • Services:

Trident verklagt Mainboardhersteller VIA

Artikel veröffentlicht am ,

Die Firma Trident Microsystems hat heute in einer Pressemitteilung angekündigt, daß sie den Mainboardhersteller VIA Technologies unter anderem aufgrund von Vertragsbruch, Urheberrechtsverletzung, Nichtbeachtung von Handelsgeheimnissen und unlauterem Wettbewerb anklagen werde.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. TenneT TSO GmbH, Würzburg, Bayreuth

1998 und 1999 haben die beiden Unternehmen Vereinbarungen unterzeichnet, die eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung von integrierten 3D-Grafikchips und System-Bausteinen für Desktop- und Notebook-PCs vorsahen. Daraus gingen Produkte wie der MVP4 und ProMedia-Chip hervor, die Technologie aus Tridents Blade 3D, CyberBlade i7 und CyberBlade i1 Technologie enthalten.

VIA habe jedoch, trotz der gemeinsamen Errungenschaften, konstant und absichtlich die vereinbarten Konditionen verletzt, was Trident nun dazu veranlaßt, seine Patente gegen Mißbrauch zu schützen, die gemeinsamen Verträge zu kündigen und VIA auf über 200 Millionen US-Dollar Schadensersatz zu verklagen. Einen neuen Partner hat Trident indies noch nicht bekannt gegeben.

VIA Technologies hat vor kurzem Cyrix gekauft und will in Zukunft neben Mainboards auch CPUs entwicklen und herstellen. Mit Intel befindet sich VIA derzeit im Streit um Lizenzrechte im Chipsatzbereich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /