Psion netBook - das mobile Java-Terminal

Artikel veröffentlicht am ,

Psion stellt mit dem neuen Psion netBook einen mobilen Netzwerk-Computer mit integrierter Java-Technologie vor, der etwas mehr Leistung mit sich bringt als der erst vor kurzem vorgestellte Psion 5mx PRO . Das Psion netBook wurde als Prototyp im Rahmen einer Technologiestudie auf der CeBIT'99 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und soll ab Anfang nächsten Jahres auf den deutschen Markt kommen. Der Fokus des neuen Systemes liegt auf unternehmensweiten Computer-Lösungen in denen der beständig wachsende Anteil mobiler Beschäftigter zu berücksichtigen ist.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Serviceverantwortliche*r für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., München
Detailsuche

Im Psion netBook findet sich die Java Virtual Machine (JVM) von Sun Microsystems. Java-Applikationen gewinnen laut Psion in Unternehmen mehr und mehr an Akzeptanz, weil sie sich schnell entwickeln lassen, wiederverwendbar und Plattform-unabhängig einsetzbar, d.h. kompatibel vom Handheld-Computer bis zum Unternehmens-Server sind. Als Betriebssystem kommt, wie von Psion Handhelds gewohnt, das recht stabile, ressourcensparende Echtzeit-Multitasking-Betriebssystem EPOC zum Einsatz. Alle Anwendungen des netBook sollen auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, weil ein Booten des Systems entfällt. Mitgeliefert werden die schon von vorherigen Modellen bekannten Anwendungen, wie z.B.

Das 1.150 Gramm wiegende und 235 x 182 x 37 mm kleine Psion netBook ist das erste Psion-Produkt mit einem STN-LCD-Farb­bildschirm. Der 7,7-Zoll-Touch-Screen (640 x 480 Pixel) erlaubt die volle VGA-Darstellung. Die Eingabe erfolgt wahlweise über Stift oder eine Tastatur im Standard-QWERTZ-Layout (84 Tasten). Das "Herz" des neuen Psion-Systems ist ein 190MHz-StrongARM-Prozessor von Intel. Die maximale Speicherausttattung beträgt 64MByte, mit Hilfe von CompactFlash-Cards kann er zusätzlich erweitert werden, beispielsweise durch eine IBM-Mikro-Festplatte (340MB).

Zusätzlich stehen ein PCMCIA-Einschub (Typ I/II 3.3V/5V), eine IrDA-Schnittstelle sowie eine RS232-Schnittstelle zur Verfügung. Eine wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie (Ladezeit 2,5 Stunden) soll mehr als 10 Stunden Arbeitszeit ermöglichen.

Einen Preis für das erst Anfang nächsten Jahres erhältliche Gerät hat Psion noch nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  2. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /