e-Picture - professionelle Webgrafik für den Mac

Artikel veröffentlicht am ,

Das erst vor kurzem für BeOS vorgestellte, umfassende Webgrafikprogramm e-Picture ist ab sofort auch für Apple Macintosh erhältlich. Mit Hilfe eines simplen Point and Click Verfahrens sollen Webgrafiken und -animationen erheblich einfacher erstellt werden können.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  2. IT-Referent (w/m/d)
    Bundeskartellamt, Bonn
Detailsuche

e-Picture behandelt alle Grafikobjekte einer GIF-Animation wie Vektor-Objekte, die bis zum endgültigen Erstellen der Animation beliebig verändert und verschoben werden können - ohne Qualitätsverlust und auf mehreren Bildebenen gleichzeitig. Außerdem können 3D-Modelle importiert und manipuliert werden, so daß die Animationen komplett in e-Picture erstellt werden können, ohne das weitere Applikationen notwendig sind. Auch Image-Maps und Bildeffekte mit JavaScript sollen sich bequem erstellen lassen.

e-Picture steht auf der Webseite von BeatWare in einer zeitlich begrenzten Testversion zum Herunterladen zur Verfügung. e-Picture kostet 199 US-Dollar und läuft auf dem Macintosh sowie auf dem Betriebssystem BeOS 4.0 oder einer neueren Version. e-Picture für Windows wird gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen.

BeatWare hat sich in der BeOS-Gemeinschaft bereits mit dem Mailprogramm Mail-It einen Namen gemacht, das nun ebenfalls für Windows und Macintosh umgesetzt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Streaming: Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt
    Streaming
    Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt

    Absurde Situation: Wer ein Android-TV-Gerät mittels Android-App steuern will, hat gegenüber iPhone-Besitzern das Nachsehen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /