T-D1: YoYoPac für Kinder

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem "YoYoPac" bringt nach E-Plus nun auch T-Mobil ein Mobilfunkangebot von speziell für Eltern und Kinder; darin enthalten sind ein Alcatel One Touch Easy Handy und die YoYoCard mit 25 Mark Startguthaben. Dieses könne innerhalb eines halben Jahres abtelefoniert werden. Wer die Karte neu aufladen möchte, kann ein Telefonguthaben in Höhe von 25, 50 oder auch 100 Mark anlegen. Wenn das Guthaben verbraucht bzw. die sechsmonatige "PhoneTime" abgelaufen ist, bleiben die YoYo-Kunden weitere drei Monate für Anrufe und Kurznachrichten erreichbar.

Stellenmarkt
  1. Changemanager/in (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
Detailsuche

Vor unangenehmen Überraschungen soll die Rufnummernbegrenzung schützen. Die Eltern können bis zu sechs Rufnummern festlegen, die ihre Kinder anrufen können. Später reicht dann ein Tastendruck um diese Nummern zu erreichen. Gespräche zu Sondernummern sind mit YoYoCard nicht möglich.

In Zusammenarbeit mit Ravensburger Interactive wurde das Spiel "Quiz & Co" für das Handy weiterentwickelt, mit dem Kids ihr Wissen aus unterschiedlichen Themenbereichen täglich neu auf die Probe stellen sollen.

Dab YoYoPac soll ab dem 16. August in allen T-Punkten und dem Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Artikel
  1. Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
    Bitkom
    Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

    Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

  2. Kreative IT-Profis für den guten Zweck gesucht
     
    Kreative IT-Profis für den guten Zweck gesucht

    Médecins Sans Frontières und BCG Platinion suchen beim BCG Platinion Hackathon 2021 kreative Lösungen für Herausforderungen bei "Ärzte ohne Grenzen". Gestaltungswillige IT-Expert:innen sind eingeladen teilzunehmen.
    Sponsored Post von BCG-Plationion

  3. Smartphones: Googles neue Funktionen für Android
    Smartphones
    Googles neue Funktionen für Android

    Google hat eine Reihe von Verbesserungen für Android-Smartphones vorgestellt. Einiges davon wird in den nächsten Tagen aktiviert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus TUF Gaming RTX 3080 V2 OC 1.179,42€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen (u. a. Legion 15,6" Ryzen 7 RTX 3060 1.149€) • Alternate-Deals (u. a. Emtec 120GB SSD 16,29€) • Dualsense-Ladestation 35,99€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ [Werbung]
    •  /