Alcatel und Thomson - Fusion im Kleinen

Artikel veröffentlicht am ,

Alcatel und Thomson Multimedia werden ihre Geschäftsbereiche Telefonendgeräte und -systeme für Privatkunden, Internettelefone sowie digitale Kabel- und ADSL-Modems in einem neuen Unternehmen zusammenlegen. Jeder Partner wird an dem neuen Unternehmen unter Leitung von Thomson Multimedia mit 50 Prozent beteiligt sein.

Stellenmarkt
  1. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  2. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
Detailsuche

Mit einem Jahresumsatz von über 800 Millionen US-Dollar verfüge das neue Unternehmen über eine solide Basis, um weltweit die Nummer eins im Bereich Telekommunikation für Privathaushalte zu werden. Das neue Unternehmen soll seine Präsenz auf dem Massenmarkt mit neuen "Spitzenprodukten" wie dam Internettelefon Alcatel One Touch Web, ADSL-Modems und digitalen Kabelmodems schmücken.

"Die beiden Portfolios passen hervorragend zusammen und werden zum Schrittmacher für die Konvergenz von Konsumer-Elektronik und Telekommunikation, die durch das gigantische Wachstum des Internets forciert wird," erklärt Serge Tchuruk, Vorstandvorsitzender von Alcatel, dazu.

Der endgültige Vertrag soll nach Vorliegen aller erforderlichen Genehmigungen im vierten Quartal 1999 unterschrieben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  2. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  3. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /