• IT-Karriere:
  • Services:

Jupiter: Musik digital auch weiterhin auf CDs

Artikel veröffentlicht am ,

Nach mehr als einem Jahr Verwirrung um digitale Musikdistribution muß die Musikindustrie nun aus der defensiven Rolle lösen und die digitale Musikdistribution vielmehr als ein aggressives Marketing-Werkzeug einsetzen, das fordert Jupiter Communications in einer aktuellen Studie.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  2. Landeshauptstadt München, München

Laut Jupiter sollen die Einnahmen aus der digitalen Distribution bis zum Jahre 2003 nur 147 Millionen US-Dollar erreichen, doch die digitale Musik wirkte sich deutlich auf die Verkäufe realer Tonträger aus. So sollen die durch die digitale Distribution initiierten Käufe im Jahre 2003 bereits 2,6 Milliarde US-Dollar, bzw. 14 Prozent der in den USA abgesetzten Tonträger ausmachen.

Jupiter glaubt, daß die nächsten fünf Jahre lediglich als Vorläufer der Akzeptanz des Massenmarktes zu sehen sind, der bisher durch fehlende Bandbreiten und fehlende Titel sowie die hohe Verbreitung des MP3-Formats behindert wird. In den nächsten Jahre werde man daher mehr CDs über das Internet absetzen als digitale Dateien.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 11,00€
  2. 1,99€
  3. 4,32€
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
    Top-Level-Domains
    Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

    Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
    Von Katrin Ohlmer

    1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
    2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
    3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

      •  /