AOpen AX6BC Pro Gold Mainboard jetzt erhältlich

Artikel veröffentlicht am ,

Eines der laut AnandTech besten Mainboards mit Intels 440BX Chipsatz ist jetzt auch endlich in Europa erhältlich - das "AX6BC Pro Gold" von AOpen soll dank seiner verbesserten Wärmeableitung im Gegensatz zum Vorgängermodell noch besser für Übertaktungswillige geeignet sein.

Stellenmarkt
  1. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
  2. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
Detailsuche

Neben einem besonders wärmeableitenden vergoldeten Kühlkörper für den Intel 440BX Chipsatz, verfügt das Mainboard über die Möglichkeit, die Kernspannung (core voltage) des eingesetzten Celeron, Pentium II oder III in Schritten von 0,2 zu verändern, was Übertaktern feinere Abstimmungen ermöglicht.

Als einer der ersten Mainboard-Hersteller hat AOpen auf dem AX6BC Pro Gold auf und um die Stromkreise anstatt 1500uF (micro-Farad) hauptsächlich 2200uF Low ESR (Electronic Serial Resistance) Kondensatoren gesetzt, was Hochfrequenz-Signalstörungen besonders wirksam eindämmen und das Mainboard damit ebenso stabiler funktionieren lassen soll.

Unerfahreneren Anwendern hilft AOpen mit den durch den PCI99-Standard festegelegten Farbmarkierungen der auf dem Board zu findenden Schnittstellen.

Das auf der Computex Messe in Taipeh, Taiwan, von dem Nikkei Byte Magazin als eines der "Best of Computex" ausgezeichnete AX6BC Pro Gold ist seit dem 20. Juli 1999 nun auch bei den AOpen-Distributoren für den europäischen Markt erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /