Neues, preiswertes PalmPilot-Modell und Zubehör

Artikel veröffentlicht am ,

Palm III Nachfolger: Palm IIIe
Palm III Nachfolger: Palm IIIe
Mit dem neuen Palm-IIIe-Organizer stellte 3Com ein weiteres Gerät der erfolgreichen PalmPilot-Handheld-Serie vor, das durch seinen niedrigen Preis neue Käuferschichten erschließen soll. Der Palm IIIe bietet wie der teurere Palm IIIx ein besseres Display als bisherige Palms, ist jedoch nur mit 2 anstatt mit 4 MByte ausgestattet. Der Palm IIIe kostet 229 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) digitale Format- / Modulentwicklung
    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Bayern
  2. Referent Distributionslogistik/IT (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
Detailsuche

Weiterhin hat 3Com mit dem PalmConnect USB Kit eine neue Lösung vorgestellt, die PCs und PowerPC-G3-Rechner per Universal Serial Bus mit dem PalmPilot verbinden können. Das USB Kit soll ab August für 39,95 erhältlich sein und enthält die neueste Version der Palm-Desktop-Software für PCs und Macintosh.

Das neue PalmGlove-Neoprengehäuse im Sportdesign soll den PalmPilot vor Wasser und Stößen schützen und kommt in sechs verschiedenen Farben für 29,95 US-Dollar daher. Wer es jedoch lieber etwas eleganter mag, kann eine Lederummantelung für seinen Palm kaufen, hier stehen zwei verschiedene Designs der "Palm Premiere Case Collection" in drei Farben zur Auswahl, die 39,95 bzw. 49,95 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Artikel
  1. Krypto: Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch
    Krypto
    Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch

    Der Wert vom April 2021 ist übertroffen: Der Bitcoin steigt zwischenzeitlich auf über 66.000 US-Dollar.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Samsung: Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden
    Samsung
    Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden

    Samsung bietet das Falt-Smartphone Galaxy Z Flip 3 künftig auch in der Bespoke-Edition an - also in konfigurierbaren Farbkombinationen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /