LOOP - PrePaid-Mobilkarte von Viag Interkom

Artikel veröffentlicht am ,

Mit LOOP bietet ab Anfang August auch Viag Interkom eine Prepaid-Karte fürs Mobiltelefon an, der Clou - in der Startphase kostet die Gesprächsminute innerhalb des Viag Mobilnetzes am Wochenende nur 1 Pfennig die Minute. Der Kunde bindet sich nicht vertraglich, zahlt keine Anschlußgebühr und keine monatliche Grundgebühr. Mit der LOOP UP-Karte kann er wahlweise einen Betrag von 25 DM, 50 DM oder 100 DM aufladen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) IT Support
    Bank of America/Military Banking Overseas Division, Mainz-Kastel
  2. Data Science Engineer (Data & Analytics Lab) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

LOOP kommt mit zwei Paketen, die jeweils ein Dual-Band-Handy enthalten: Für 199 DM erhält der Kunde das Paket mit dem Mitsubishi-Handy Trium Astral, für 299 DM das Paket mit dem Siemens C25. Außerdem ist die LOOP-Karte für 99 DM auch allein erhältlich. Zusätzlich enthalten alle Angebote 50 DM Startguthaben.

Guthaben sind bei Viag Interkom ein Jahr gültig.

Die Gesprächspreise liegen bei 0,69 DM pro Minute in der Freizeit (18.00 Uhr bis 8.00 Uhr) und rund um die Uhr am Wochenende und an Feiertagen. In der Hauptzeit (8.00 Uhr - 18.00 Uhr) werden 1,69 DM berechnet. Abgerechnet wird im 10-Sekunden-Takt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /