connect: Nur wenige Portal Sites personalisierbar

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Vergleich von neun deutschsprachigen Internet-Portalen stellt das Magazin connect in seiner aktuellen Ausgabe fest, daß diese zwar spürbare Erleichterung beim täglichen Navigieren im Internet bieten, sich jedoch nur wenige Angebote wirklich flexibel nach den individuellen Vorlieben anpassen lassen.

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Performance Management Web Analytics
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hochsprachenprogrammierer (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
Detailsuche

Portal-Sites vereinen individuell vom Nutzer zusammengestellte Nachrichten, Informationen und Funktionen unterschiedlichster Art kostenlos auf der Einstiegsseite. Doch nicht alle Anbieter deutschsprachiger Portal-Sites bieten laut connect eine einfache Handhabung und die Möglichkeit, sie den eigenen inhaltlichen und optischen Bedürfnissen anzupassen.

ging dank nützlicher Inhalte, übersichtlichem Design und der guten, personalisierbaren Handhabung bei dem connect-Vergleich mit deutlichem Abstand als beste Portal-Site im deutschsprachigen Internet hervor, gefolgt von auf Platz zwei und an dritter Stelle.

Ein personalisierbares Portal bieten laut connect nur Yahoo, Lycos und Excite. Web.de und Infoseek sowie die Einstiegsseiten der Online-Dienste T-Online, AOL und Compuserve bieten diesen Service hingegen nicht, das Microsoft-Network läßt sich nur mit dem Internet Explorer voll personalisieren, wie connect bemängelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Streaming: Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt
    Streaming
    Google löscht Android-TV-App, Google-TV-App fehlt

    Absurde Situation: Wer ein Android-TV-Gerät mittels Android-App steuern will, hat gegenüber iPhone-Besitzern das Nachsehen.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /