Apple mit deutlichem Plus dank iMac

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem Gewinn von 203 Millionen US-Dollar bzw. 1,20 US-Dollar Gewinn pro Aktie hat die Apple Computer Inc das dritte Geschäftsquartal des Finanzjahres 1999 zum 26. Juni 1999 beendet. Dies entspricht nahezu einer Verdoppelung des entsprechenden Ergebnisses des Vergleichsquartals 1998, in dem 101 Mio. US-Dollar bzw. 0,65 US-Dollar pro Aktie Gewinn verzeichnet werden konnten.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Der Umsatz im abgeschlossenen Quartal betrug 1,56 Milliarden US-Dollar - ein Zuwachs von 11 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Quartal des Vorjahres. Die Bruttogewinnspanne lag bei 27,4 Prozent gegenüber 25,7 Prozent im Vergleichsquartal 1998. Das internationale Geschäft (außerhalb der USA) trug 45 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Allerdings ist in dem aktuellen Ergebnis von 203 Millionen US-Dollar Gewinn ein Erlös von 89 Millionen US-Dollar enthalten, der aus dem Verkauf von 10 Millionen Aktien der ARM Holdings plc. resultiert. Ohne diesen einmaligen Ertrag läge der Gewinn für das abgeschlossene Quartal bei 114 Mio. US-Dollar bzw. 0,69 US-Dollar pro Aktie.

Der anhaltend gute Verkauf des iMac trug den größten Anteil zum Absatzwachstum von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal bei. Dieses Bild hebe sich positiv vor dem Hintergrund eines von dem amerikanischen Marktforschungsinstitut IDC prognostizierten Industriewachstums von 21 Prozent ab, so Apple.

"Wir sind sehr erfreut, daß Apple seit mittlerweile sieben Quartalen hintereinander profitabel ist", erklärt Steve Jobs, Interim-CEO von Apple. "Apple wächst schneller als die Industrie; dieses Wachstum wird vor allem durch den anhaltenden Erfolg des iMac in den Marktsegmenten "Consumer" und "Ausbildung" vorangetrieben."

"Apple verfügt jetzt über 3,1 Milliarden US-Dollar an freien Mitteln und hat erfolgreich Schulden in Höhe von 661 Mio. US-Dollar in Aktien umgewandelt", betont Fred Anderson, Finanzchef von Apple. "Und mit einer Lagerbestandshaltung von weniger als einem Tag liegt Apple wiederum vor Dell."

Apple kündigte außerdem ein Aktien-Rueckkaufprogramm in Höhe von 500 Millionen US-Dollar an. "Der Vorstand von Apple ist davon überzeugt, daß die Firmenaktie eine gute Langzeitinvestition ist", verdeutlicht Steve Jobs. "Wir vertrauen in die Zukunft von Apple".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /