Preisrecherche: Aktuelle PC-Prozessoren

Artikel veröffentlicht am ,

Geld sparen beim Einkauf
Geld sparen beim Einkauf
Wer beim Prozessorkauf den richtigen Händler wählt, kann deutlich sparen, denn die Preise unterscheiden sich teilweise um bis zu 50 Prozent - im Schnitt ergeben sich so Einsparmöglichkeiten von 50 bis 100,- DM.

Stellenmarkt
  1. HIS-Systembetreuerin (m/w/d)
    Hochschule Geisenheim University, Geisenheim
  2. Data Scientist / Data Analyst / Data Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Insbesondere bei gängigen Chips, die die Händler in der Regel auf Lager haben, zeichnen sich Preisdifferenzen ab. Die eher günstigen Händler gaben bei unserer Umfrage oft Lieferprobleme seitens der Hersteller und Distributoren an. Insbesondere nach den wenigen Exemplaren des AMD K6-III muß man suchen.

Mitunter lohnt sich auch ein direkter Preisvergleich vor Ort, da die Preise bei den einzelnen Filialen einer Kette oft ebenso stark variieren wie im sonstigen Markt.

Bei neueren Intel-Prozessoren muß man zudem teilweise auf die teureren "boxed" Versionen zurückgreifen, da diese CPU's in der preiswerteren Version ohne Box eher schwierig zu bekommen sind.

Die Prozessorfamilien im einzelnen:

Siehe auch: Preisvergleich: TNT2-Grafikkarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Artikel
  1. Krypto: Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch
    Krypto
    Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch

    Der Wert vom April 2021 ist übertroffen: Der Bitcoin steigt zwischenzeitlich auf über 66.000 US-Dollar.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Samsung: Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden
    Samsung
    Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden

    Samsung bietet das Falt-Smartphone Galaxy Z Flip 3 künftig auch in der Bespoke-Edition an - also in konfigurierbaren Farbkombinationen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /