• IT-Karriere:
  • Services:

Nero macht aus MP3-Dateien Audio CDs

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutsche Firma Ahead Software hat gestern die Version 4.0.3.5 ihrer CD-Brennsoftware Nero Burning Rom freigegeben, die es seit der Version 4.0.3 erlaubt, aus MP3-Dateien on-the-fly Audio-CDs zu brennen. Die neue Version beseitigt einige Fehler der vorangegengenen Updates.

Stellenmarkt
  1. Fidor Bank AG, München
  2. NOVENTI Health SE, Gefrees/Bayreuth, Oberhausen, Mannheim

Per Backup-Funktion lassen sich zudem einzelne Partitionen oder eine ganze Festplatte sektorweise auf CD brennen. Selbst Betriebssysteme sollen zurückgeschrieben werden können und danach sofort wieder lauffähig sein. Nero unterstützt derzeit die Dateisysteme FAT16, FAT32, NTFS, HPFS und Linux ext2fs.

Die Software steht in einer kostenlosen, zeitlich beschränkten Demo-Version zur Verfügung, wer sich für den Kauf entschließt, zahlt 99,- DM. Ein Update schlägt mit 59,- DM zu Buche.

Siehe auch:
MP3-Player für Stereoanlage und Fernseher.
Software macht aus CE- Geräten MP3 Player.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. 1,99€
  3. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)
  4. 4,32€

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    •  /