Bündnis für Arbeit - mehr IT-Fachkräfte

Artikel veröffentlicht am ,

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Werner Müller, und die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, begrüßen die im Bündnis für Arbeit verabschiedeten zusätzlichen Maßnahmen zur Ausschöpfung der bestehenden Beschäftigungs-Möglichkeiten in der Informationswirtschaft, die die Bundesregierung gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von Wirtschaft und Gewerkschaften im Fach- und Themendialog "Beschäftigungspotentiale im Bereich der IuK-Technologie" erarbeitet hat.

Stellenmarkt
  1. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
Detailsuche

Ministerin Bulmahn und Minister Müller stellen dazu fest: "Gegenwärtig leidet die Informationswirtschaft weltweit unter erheblichem Fachkräftemangel, der das wirtschaftliche Wachstum zu beeinträchtigen droht. Dem inländischen Arbeitsmarkt fehlen derzeit 75.000 IT-Fachkräfte. Für mehr Beschäftigung ist es daher jetzt dringend erforderlich, daß die gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen zügig von allen Beteiligten umgesetzt werden."

Die vereinbarten Maßnahmen konzentrieren sich auf die Reduzierung des Fachkräftemangels und die Verbesserung der Qualifikationsstrukturen. Dazu wurde u.a. eine Steigerung des Ausbildungsvolumens in den neuen IT- und Medienberufen auf 40.000 Personen in drei Jahren, der Aufbau eines IT- und medienspezifischen Weiterbildungssystems und die Ausweitung des Weiterbildungsangebotes der Bundesanstalt für Arbeit auf 35.000 Plätze für die Jahre 2000 bis 2003 beschlossen, um insgesamt ca. 100.000 Fachkräfte gewinnen zu können und die Einrichtung eines Ausbildungsfonds von IT-Unternehmen zu ermöglichen.

Zur Verbesserung der Qualifikationsstrukturen wurde eine Modernisierung des tertiären Bereichs (Hochschulen, Berufsakademien), z.B. durch modulare Studiengänge und obligatorische Praktika während des Studiums vereinbart.

Insgesamt soll mit den Maßnahmen bis zum Jahr 2005 ein Gesamtwachstum des Fachkräfteangebotes von 250.000 Personen erreicht werden.

Siehe auch:
Masterplan 2005: Deutschland wird Internetland.
Masterplan der Bundesregierung fürs Internet 2
SPD: Firmen sollen Schulcomputer spenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /