Neues von Opera für Psion und BeOS

Artikel veröffentlicht am ,

Die BeOS- (R4) und Psion- (EPOC32) Versionen des Opera-Browsers sollen nach Angaben der Opera-Projekt-Teams nicht mehr weit vom Beta-Stadium entfernt sein. Beide Teams sind zwar noch dabei, einige fehlende Features zu integrieren und Fehler auszumerzen, doch sie zeigen sich zuverlässig, daß bald erste Beta-Version zum Testen in die freie Internet-Wildbahn entlassen werden könnten. "In den letzten paar Wochen ist viel passiert. Wir haben die Entwicklung auf die aktuelle 3.60 Code Base gehoben und die Dinge sehen langsam richtig gut aus", so das Opera für BeOS Team.

MacOS-Anwender hingegen müssen sich noch etwas gedulden, hier soll erst in 3-4 Monaten etwas Greif- und vor allem Testbares vorliegen. Für IBMs Betriebssystem OS/2, das fast nur noch in Firmen eingesetzt wird, wurde nun anscheinend endlich ein Team engagiert, das sich um die Umsetzung von Opera kümmert. Hier soll die Windows-Version zügig auf OS/2 portiert und angepaßt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz-COO Schäfer
"Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /