• IT-Karriere:
  • Services:

Neu aufgelegt - dmmv Multimedia Gehaltsspiegel

Artikel veröffentlicht am ,

Zum zweiten Mal legt der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) gemeinsam mit dem Hightext-Verlag den Gehaltsspiegel der deutschen Multimedia-Branche vor. Dieses Jahr wurden 100 Unternehmen der deutschen Multimedia-Branche detailliert zu Gehältern und Arbeitszeiten, zu Provisionen und Überstunden befragt.

Die deutsche Multimedia-Branche wachse kontinuierlich und entwickelt sich zunehmend zu einem Ausbildungs-Eldorado für Schulabgänger, so die Studie. Die Ergebnisse im Überblick:

  • Die Jahresgehälter sind insgesamt geringfügig niedriger (-3 Prozent) angegeben worden als im Vorjahr, die Steigerung von Einstiegs- auf Jahresgehalt beträgt in der Regel etwa 30 Prozent.
  • Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit liegt bei 47,5 Stunden (1998:46,5).
  • Fast die Hälfte der Unternehmen bietet Provisionsregelungen, in der Regel Projektabschlussprovisionen.
  • Jedes dritte Unternehmen beschäftigt Auszubildende. Jedes vierte sucht Auszubildende für 1999, wovon wiederum ein Viertel erstmals ausbilden wird.
  • 86 Prozent der Firmen suchen Mitarbeiter, die gesuchteste Gruppe sind Programmierer, gefolgt von Projektleitung und Grafik.
  • Die Durchschnittsgröße der Firmen liegt bei knapp 4 Millionen DM Jahresumsatz bzw. 21 festen Mitarbeitern.
Mitglieder des dmmv sowie Abonnenten der Branchendienste "multiMEDIA" und "Online Aktuell" aus dem HighText Verlag erhalten den Gehaltsspiegel im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bzw. ihres Abonnements kostenlos. Der dmmv-Multimedia-Gehaltsspiegel ist zu beziehen beim Hightext Verlag .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /