• IT-Karriere:
  • Services:

Telefonpreise im Juni - größter Preisrutsch

Artikel veröffentlicht am ,

Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der Verbraucherpreisindex für Telefondienstleistungen im Juni 1999 um 12,4 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Dies ist der stärkste bisher gemessene Preisrückgang binnen Jahresfrist seit der Öffnung des Telefonmarktes für neue Anbieter. Im Mai und April 1999 hatten die Jahresveränderungsraten -11,4 Prozent und -11,2 Prozent betragen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Gegenüber dem Vormonat hat sich das Telefonieren für den privaten Durchschnittshaushalt - unter der Annahme eines unveränderten Verbrauchsverhaltens - um 1,2 Prozent verbilligt. Ursache hierfür sind weitere Preissenkungen für Auslandsverbindungen, so das Statistische Bundesamt. Die Preise für Auslandsgespräche sanken im Vergleich zum Mai 1999 um 13,5 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahr lagen im Juni 1999 die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz aus Verbrauchersicht um 11,6 Prozent niedriger. Am stärksten haben sich mit -42,8 Prozent Inlandsferngespräche verbilligt, gefolgt von Auslandsgesprächen, die im Juni 1999 um 20,5 Prozent billiger waren als im Juni 1998.

Ortsgespräche waren dagegen im Vorjahresvergleich um 7,4 Prozent teurer, während Anschluß- und Grundgebühren auf dem Niveau des Vorjahres lagen.

Das Mobiltelefonieren, das mit einem Gewicht von 10 Prozent in die Berechnung eingeht, war im Juni 1999 um 25,3 Prozent preiswerter als ein Jahr zuvor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /