Abo
  • Services:
Anzeige

CIH-Virus in Eidos "Wall Street Trader"

Anzeige

CIH im Wall Street Trader
CIH im Wall Street Trader
Die Installations-CD des Börsenspiels Wall Street Trader enthält laut Eidos das CIH-Virus, der für seine zerstörerische Wirkung bekannt geworden ist. CIH, dessen mutmaßlicher Programmierer bereits im April gefaßt wurde, ist in der Lage das Flash-BIOS einiger Mainboards zu überschreiben, den Rechner unbootbar und die Festplatte teilweise unauslesbar machen.

Allerdings soll sich laut Eidos das Virus nur bei der Installation bemerkbar machen und sich danach selbst löschen. Es bliebe laut Eidos keinerlei Schaden zurück, das Virus sei harmlos. Virenscanner würden jedoch die Installation des Spiels unterbinden und man bemühe sich, den Kunden schnell eine virenfreie Version zuzusenden.

Auf unserem Testrechner verlief die Installation zwar auch ohne unangenehme Zwischenfälle, es darf jedoch bezweifelt werden, ob sich CIH wirklich auf jedem System friedlich selbst löscht. Wer den Wall Street Trader installiert hat, sollte mit einem Virenscanner z.B. von Symantec seinen Rechner prüfen. Wer das Spiel noch nicht installiert hat, sollte warten bis Eidos die virenfreie Version fertig hat.

Die Eidos-Hotline gibt nähere Auskünfte zum Thema Wall Street Trader und CIH per Telefon 0180 - 522 31 24 (DM 0,24 pro Minute) oder - kostenlos - per E-Mail .


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg, Neutraubling
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Kakiss | 06:29

  2. Re: Super Mario Kart

    Kakiss | 06:24

  3. Re: Sprache der Spiele

    Kakiss | 06:22

  4. Der Nutzer will eigentlich...

    MAD_onna | 06:20

  5. Modernes Denunziantentum

    MAD_onna | 06:17


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel