• IT-Karriere:
  • Services:

VideoLogic liefert NEON 250 ab August aus

Artikel veröffentlicht am ,

Neon 250
Neon 250
VideoLogic hat jetzt das Auslieferungsdatum und den Preis der NEON 250 bekanntgegeben, der ersten PC-Grafikarte auf Basis des neuen PowerVR Series 2 Grafikchip, der auch in ähnlicher Form seinen Einsatz in Segas Dreamcast-Konsole und dem Sega Naomi Spielhallensystem zu finden ist. Die VideoLogic NEON 250 richtet sich speziell an Spieler und wird mit 16 MB High Performance SDRAM, einen 250 MHz RAMDAC, 125 MHz Taktgeschwindigkeit, dem PowerVR 250 Prozessor und vollem 2X AGP Support ausgeliefert und soll in ihrer Leistung mit Voodoo3 und TNT2 vergleichbar sein.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. soft-nrg Development GmbH, Aschheim Dornach

Die Karte soll ab Mitte August 1999 zu einem Preis von 349,- DM in den Handel kommen, der Straßenpreis sollte etwas niedriger liegen. Treiber für Windows 9x, NT 4 und Windows 2000 sollen inkl. OpenGL- und DirectX-Unterstützung mitgeliefert werden.

Kommentar:
Im Mai hatten wir die Gelegenheit eine noch unfertige Version der NEON 250 in unseren Redaktionsräumen unter die Lupe zu nehmen. Das fertige Produkt dürfte der Konkurrenz in Sachen Grafikleistung und Features kaum nachstehen und darf mit Spannung erwartet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,89€ (Release: 19.11.)
  2. 55,99€
  3. 19,49€
  4. 20,49€

Folgen Sie uns
       


    •  /