• IT-Karriere:
  • Services:

Neue deutsche Suchmaschine Acoon gestartet

Artikel veröffentlicht am ,

Hat Großes vor
Hat Großes vor
Die Firma Schoebel & Poller kündigte ihre neue deutschsprachige Suchmaschine Acoon an, die zur Zeit etwa 15,6 Millionen deutschsprachige WWW-Seiten indiziert haben will und damit nach Angaben der Betreiber über einen circa 50% größeren Datenbestand als der "bisher umfangreichste Konkurrenten in Deutschland" besitzt. Vermutlich ist damit Fireball gemeint.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, deutschlandweit
  2. über ARTS Holding SE, Bremen

"Die bisherigen Anbieter haben sich zu lange auf ihren Lorbeeren ausgeruht, jetzt bekommen sie die Quittung dafür." sagte Firmenchef Michael Schoebel anläßlich der Eröffnung von Acoon.

Acoon besteht aus drei unter Windows NT 4.0 laufenden PCs. Alle drei Computer sind mit jeweils zwei 400MHz-Pentium-II CPUs, einer 18 GB SCSI-Festplatte sowie einer 100MBit-Netzwerkkarte ausgestattet.

Die Suchsoftware wurde von Schoebel & Poller selbst in Delphi entwickelt. Es handelt um etwa 12.000 Zeilen Programmcode, was für ein Projekt dieser Größenordnung erstaunlich wenig ist.

Der Datenbestand würde alle 7-10 Tage auf Änderungen überprüft. Voraussichtlich im Oktober will man auch international konkurrenzfähig sein. Dann soll eine noch umfangreichere Suchmaschine mit einem Datenbestand von 150-200 Millionen WWW-Seiten an den Start gehen.

Leider hat das Angebot derzeit noch eine Schattenseite: Javascript-Code wird mitindiziert und bei den Ergebnissen mit angezeigt. Das sieht dann ungefähr so aus:

EA erwirbt exkl. Bundesliga Lizenz fuer 5 Jahre - GNN - Gole 
(92% relevant)

URL: https://www.golem.de/9808/98082804-js.html

// Modify to reflect site specifics function Banner(){ site 
= "http://classic.adlink.de"; target = 
"/CLCATEGORY=IT_MULTIMEDIA.HW_SW/SITE=CL_IT_NEWS_DE/AREA=INH
ALTE"; OPERA = (navigator.userAgent.indexOf('Opera') != -1); 
NAV3 = (((navigator.appName.indexOf
Acoon ist unter www.acoon.de zu erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 172,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...

Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /