Abo
  • Services:

3Com und Siemens bekräftigen Allianz

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3Com Corporation und die Siemens AG geben heute eine überarbeitete Vertriebsvereinbarung bekannt, die das Engagement beider Unternehmen im Wachstumsmarkt der Konvergenz-Netzwerke für große Unternehmen und Diensteanbieter bekräftigt. Gleichzeitig stärke die Vereinbarung die bestehende strategische Allianz von 3Com und Siemens zur Entwicklung eines umfassenden Angebotes von LAN-Telefonie- und Multimedia-Produkten, so die Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Siemens und 3Com werden ihre Kunden sowohl mit 3Com- als auch mit Siemens-Produkten beliefern und dabei entsprechend der Kundenwünsche weitere, auch kombinierte, Service- und Supportleistungen anbieten.

Siemens und 3Com betrachten ihre Vertriebskanäle als komplementär. Siemens verfügt über einen effizienten Direktvertrieb und den nötigen Service, um als Systemintegrator auch sehr große Unternehmen zu bedienen. 3Com unterstützt dies mit seiner Erfahrung im indirekten Vertrieb und einem wachsenden Serviceangebot für Netzwerk-Design, -Implementierung und Post-Sales-Support.

"Im Rahmen der notwendigen Migration zu konvergenten Netzwerken, benötigen unsere Kunden einen starken Partner, der ihnen hilft, Lösungen mit echten Geschäftsvorteilen zu integrieren", kommentiert Richard Joyce, Senior Vice President und weltweiter Vertriebschef bei 3Com.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /