Abo
  • Services:
Anzeige

IBM - Durchbruch mit neuen Superstructure-Chips

Anzeige

IBM präsentiert eine neue Technologie zur Verringerung der Entwicklungsdauer und -kosten für "System-on-Chip"-Produkte um bis zu 50 Prozent.

Die neue IBM Chiptechnologie ermöglicht die einfachere Integration von Chipfunktionen (sogenannten "Cores") aus verschiedenen Quellen zu einem völlig neuen "Superchip". Die firmeneigene Infrastruktur ermöglicht IBM die schnelle und effiziente Herstellung hochkomplexer Chips unter Verwendung der neuen Methode. Ein neuer, hochleistungsfähiger Mikroprozessor auf PowerPC-Basis mit zahlreichen integrierten Funktionen ist das erste Muster eines Chips nach dem neuen Konzept.

Anlaß für die Ankündigung ist CoreConnect, ein von IBM entwickelter "On-chip"-Busstandard. Dabei handelt es sich um eine Kommunikationsverbindung, mit deren Hilfe einzelne Chipfunktionen zu einem neuen komplexen Chip zusammengesetzt werden können.

Da die Hersteller in der Vergangenheit unterschiedliche Bustechnologien einsetzten, waren die verschiedenen Chipfunktionen untereinander nicht kompatibel. Während die Standardisierungsbemühungen der Industrie erfolglos geblieben sind, entwickelte IBM nach eigenen Angaben einen De-facto-Busstandard, indem man die technischen Daten frei zugänglich machte, die Technologie gratis an Lizenznehmer weitergab und sich auf diese Weise die Unterstützung namhafter Chipentwickler sicherte. In einer separaten Ankündigung haben verschiedene Chiphersteller und große IP-Anbieter (Intellectual Property) ihre Pläne bestätigt, den CoreConnect-Bus zu unterstützen und dessen Entwicklung an der Seite von IBM voranzutreiben.

"IBM führt die Revolution bei der Herstellung von kundenspezifischen Chips an", sagt John Kelly, General Manager, IBM Microelectronics. "Wir sorgen für eine Veränderung der Entwicklungsmethoden von Chips, um die schier grenzenlose Nachfrage nach intelligenter Elektronik zu stillen. IBM ist für die Führungsrolle in dieser Entwicklung prädestiniert, da wir über eine Vielfalt an modernsten Technologien und reiche Erfahrung in der Systementwicklung verfügen."

Im Zusammenhang mit dem CoreConnect Standard zur Integration einzelner Chipfunktionen kündigte IBM außerdem Pläne für den Bau einer Serie vorkonfigurierter und vorab getesteter "Superstructures" an. Dabei handelt es sich um Integrierte Schaltungen, die speziell für bestimmte Anwendungen entwickelt werden und bereits zahlreiche oft benötigte Funktionen beinhalten. Sind darüber hinaus weitere Funktionen erforderlich, so läßt sich die neue Superstructure-Baureihe an die Anforderungen von Kunden anpassen, ohne daß mit der Entwicklung eines völlig neuen Chips begonnen werden muß. So können Chips preisgünstiger hergestellt und schneller geliefert werden.

Jeder neue Superstructure-Chip wird vorab auf das Zusammenspiel seiner einzelnen Komponenten geprüft. Auf diese Weise wird die Entwicklungszeit deutlich verringert, denn die Tests können bei einem herkömmlichen Spezialchip bis zu 50 Prozent des gesamten Entwicklungsprozesses ausmachen.

Im Rahmen dieser Ankündigung stellt IBM außerdem das erste Superstructure-Produkt vor, den PowerPC 405GP. Es handelt sich um ein Standardprodukt, das einen hochleistungsfähigen PowerPC-Mikroprozessor (bis 266 MHz) mit mehreren ergänzenden Funktionen kombiniert, die alle auf einem einzigen Chip untergebracht sind. Während der Chip in der Standardkonfiguration bereits für eine Vielzahl von Anwendungen, z.B. für Netzwerkprodukte, geeignet ist, läßt er sich sehr leicht anpassen, wenn ein Kunde spezielle Funktionen für seine individuellen Ansprüche benötigt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: ich lebe in Södermalm

    LeonBergmann | 19:58

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Der Held vom... | 19:57

  3. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 19:52

  4. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    deutscher_michel | 19:52

  5. Re: SMR klackert

    Poison Nuke | 19:51


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel