• IT-Karriere:
  • Services:

Neue USB-Videokamera von Philips

Artikel veröffentlicht am ,

Der Vorgänger: PCA645VC
Der Vorgänger: PCA645VC
Philips Electronics hat mit der PCA646VC auf der PC Expo eine neue Videokamnera für den USB-Port vorgestellt, die gegenüber dem Vorgänger (PCA645VC) eine höhere Bildrate und verbesserte Software bieten soll. Dank der höheren Bildrate von bis zu 30 Bildern/s soll die neue USB-Videokamera bessere Ergebnisse bei Heim-Videokonferenzen und Philips Videomails liefern. Ein Mikro ist bereits in der PCA646VC integriert.

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main

Neben den Treibern für Windows 98, der Philips Videomail-Software und der Videokonferenz-Software VideoLink liegen der PCA646VC noch das Bildberbeitungsprogramm PhotoExpress und Microsofts NetMeeting bei. Per Software können Kontrast, Weißabgleich und Lichtempfindlichkeit automatisch oder manuell justiert werden. Die Tiefenschärfe (Makro bis unendlich) manuell eingestellt werden, was die Videokamera auch für Nahaufnahmen kleiner Objekte tauglich machen dürfte.

Die PCA646VC benötigt mind. einen Pentium 166 MHz, 16MB RAM, einen freien USB-Port und Windows 98. Sie ist in Kürze für 79 US-Dollar im US-Handel erhältlich und damit 20 US-Dollar günstiger als das Vorgänger-Modell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  2. 2,49€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  4. 17,49€

Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /