Abo
  • Services:

Stuttgart - Internetstandleitungen per Funk

Artikel veröffentlicht am ,

Sandner Airdata bietet ab sofort festnetzunabhängige Internet-Anschlüsse mittels WIMAN-Funk-Technologie im Großraum Stuttgart an. Insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen will man auf diesem Weg einen permanenten High-Speed-Internetzugang zu einem Bruchteil der Kosten, die herkömmliche, kabelgebundene Lösungen verursachen, anbieten, so Sandner Airdata.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Die durch WIMAN erreichte Übertragungsgeschwindigkeit liegt derzeit bei 128 KBit/s, im September 1999 will man das Tempo auf 512 KBit/s ausbauen, für das Jahr 2000 plant man den Sprung auf 2048 Kbit/s.

Berechnet wird neben einer einmaligen Installationspauschale von derzeit 1.450,- DM ein monatlicher Basispreis von zur Zeit 450,- DM, in dem ein Gigabyte Datenvolumen inbegriffen ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /