• IT-Karriere:
  • Services:

Aida live im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Verdis
Verdis
Opernfans und solche die es werden wollen, können nun erstmals die Eröffnung der Opernsaison in der Arena di Verona live per Internet mitverfolgen. Verdis "Aida" wird als Eröffnungsoper am 25. Juni von IBM mittels Audio- und Video-Streaming-Technologien auf IBMs Aida-Webseite live ins Internet gespeist.

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  2. Berliner Wasserbetriebe, Berlin

Die Übertragung der e-Aida auf der IBM Site soll jedoch weit über eine einfache Übertragung hinausgehen: Die Zuschauer sollen während der Vorführung dem Libretto, dem Drehbuch, folgen können, das mit der Handlung synchronisiert ist. Ausserdem hat man Zugang zu Hintergrundinformationen über die Darsteller. Eine virtuelle Tour soll durch die Arena di Verona und die Opernbühne führen.

IBM sieht im e-Aida Projekt nicht einen Ersatz für die herkömmlichen Medien sondern vielmehr eine Ergänzung zu bereits existierenden Medien wie Opernhaus, Fernsehen, Video und CD. IBM will Möglichkeiten des immer mehr ins tägliche Leben einziehende Internet ausschöpfen, um das Opern-Erlebnis mit einer Fülle von Inhalten und individuell selektierbaren Informationen anzureichern, was durch das Fernsehen so nicht möglich ist.

"Das Internet legt immer mehr Grundsteine zu einer e-society, in der e-culture ein wichtiger Aspekt ist. Gerade das interaktive Potential dieser Technologie schafft enorme Möglichkeiten zur Bereicherung des allgemeinen und kulturellen Wissens", so IBM in einer Pressemitteilung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...

Folgen Sie uns
       


Xiaomi MiTV Q1 im Test

Für das Streamen von Serien oder den Filmeabend zu Hause reicht der preiswerte Fernseher locker aus.

Xiaomi MiTV Q1 im Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /