• IT-Karriere:
  • Services:

AOL investiert 1,5 Milliarden in Hughes

Artikel veröffentlicht am ,

Der Onlinedienst America Online (AOL) will 1,5 Milliarden US-Dollar in die Firma Hughes Electronics investieren, eine Tochter von General Electrics. Die beiden Unternehmen kündigten bereits am Montag an, ihre Kunden gemeinsam mit Unterhaltungs- und Internetdiensten über die Netz- und Satellitensysteme von Hughes anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach bei Nürnberg
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Dabei will man die Dienste sowohl über Hochgeschwindigkeitsleitungen und Kabelfernsehen als auch kabellos per Satellit und Mobilfunk zugänglich machen.

Zudem plant AOL in Großbritannien unter neuem Markennamen einen gebührenfreien Internetzugang mit weniger Inhalten anzubieten. Der Dienst könne schon in drei bis vier Wochen starten, so AOL und Bertelsmann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /