• IT-Karriere:
  • Services:

Internet-Rechner für 200 US-Dollar

Artikel veröffentlicht am ,

Kommt er auch zu uns ?
Kommt er auch zu uns ?
Die amerikanische Firma Microworkz, die schon mit einem Windows-PC für 500 Dollar Furore machte, will am 1. Juli einen Windows-freien Rechner anbieten, der mit stark vereinfachter Benutzeroberfläche hauptsächlich einen kostengünstigen Zugang zum Internet ermöglichen soll - für gerade mal 200 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Berlin / Brandenburg
  2. HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Das iToaster getaufte Gerät soll ohne merklichen Bootvorgang sofort nach dem Einschalten zur Verfügung stehen und Internetshopping, Websurfen, Chatten und E-Mailversand erlauben.

Darüber hinaus wurde eine einfache Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation und ein Grafikprogramm integriert. Zahlreiche Peripheriekomponenten wie Drucker, Scanner und Digitalkameras sollen ebenfalls unterstützt werden.

Das Gerät ist mit einer 2,1 GB Festplatte und einem nicht näher spezifizierten Intel-Prozessor ausgestattet - warscheinlich ein Celeron. Glücklicherweise wird ein normaler Monitor verwendet und nicht etwa der Fernsehapperat für die Datenansicht mißbraucht. Die Standardauflösung soll bei 800 x 600 Pixeln liegen. Das Gerät hat eher Ähnlichkeit mit einem Deck für eine Stereoanlage als mit einem herkömmlichen Desktop.

Am 15. Juli sollen die ersten iToaster in den Geschäften stehen - eine kindesgemäße Variante namens iToaster Kids soll bald darauf erscheinen und eingeschränkten Internetzugang bieten. Ob das Gerät jemals in Deutschland erscheinen wird, ist ungewiß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops und Fernsehern)
  2. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz für 1.799€, Sony KE-85XH9096 85 Zoll LED für 1...
  3. 745€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /