• IT-Karriere:
  • Services:

BIOS mit Internetzugang

Artikel veröffentlicht am ,

Mit BIOS browsen
Mit BIOS browsen
Der BIOS-Hersteller Phoenix will mit seiner ebetween Kampagne Online-Verbindungen direkt über das Bios abwickeln. Der "Umweg" über das Betriebssystem ist dann nicht mehr notwendig.

Stellenmarkt
  1. wenglorMEL GmbH, Eching bei München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

So ist es PC-Herstellern möglich, Rechner mit vorkonfiguriertem Internetzugang und so auch speziellem Content auszuliefern. Dabei setz Phoenix auf die eigens entwickelte Virtual Bundling Technology (VBT).

Insbesondere Hersteller von No-Name-PCs, die laut Phoenix etwa 35 Prozent der verkauften PCs herstellen, könnten damit ihren Kunden spezielle Informationsangebote schnüren. Auf Seiten der Internet-Content-Anbieter konnte Phoenix bereits Verträge mit AOL, CNet, EarthLink, Excite, Lycos, Snap.com, Trend Micro und YAHOO! abschließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  2. 31,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /