Abo
  • Services:

240 GByte-Streamer von Seagate

Artikel veröffentlicht am ,

Seagates Scorpion 240
Seagates Scorpion 240
Seagate kündigt mit dem Scorpion 240 einen sechfach DDS-4 DAT Wechsler an, der somit bis zu 240 GByte speichern kann.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Der Scorpion 240 hält dazu bis zu sechs DDS-4 Bänder, die je eine Speicherkapazität von 40 GByte besitzen. Wahlweise läßt sich eines davon auch durch ein Reinugungs-Band ersetzen. Zudem verfügt der Scorpion 240 über verbesserte Schreib- und Leseköpfe, eine "Spahir-Reinungungs-Klinge" und verarbeitet alle DDS-1, DDS-2, DDS-3 und DDS-4 Bänder.

Seagate bietet die Backup-Lösung mit einem Ultra-2 Wide SCSI LVD Interface sowohl in einer internen als auch externen Version an, wobei die interne Version in einen 5,25"-Schacht voller Bauhöhe passt. Die Datentransfergeschwindigkeit liegt bei bis zu 5,5 MByte pro Sekunde, die mittlere Zugriffszeit bei etwa 15 Sekunden.

Das Scorpion 240 soll im vierten Quartal 1999 verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. und 4 Spiele gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /