Abo
  • Services:

Beck: Keine Rundfunk-Gebühren für Computer

Artikel veröffentlicht am ,

Kurt Beck
Kurt Beck
Der Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, dementierte die Forderung von Rundfunkgebühren für privat genutzte Computer. Auch in der Zukunft würden keine entsprechenden Abgaben erhoben, sagte Beck. Es würden im Moment mit Absicht Informationen gestreut, die gegenteiliges behaupten. Doch dies entspreche nicht den Plänen der Ministerpräsidenten. Allerdings müssen Besitzer von Computern, die eine TV-Karte beinhalten Rundfunkgebühren zahlen, doch dies sei sowieso jedem klar - es handelt sich schließlich um Fernseher im Computergewand.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Beck hat zur Zeit den Vorsitz in der Rundfunkkommission der Länder inne.

In der letzten Zeit wurden Spekulationen laut, nach denen nach 2003 auch Computer ohne TV-Karte gebührenpflichtig würden, weil mit ihnen per Videostream Programmbestandteile öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten "empfangen", sprich abgerufen werden könnten. Die FDP nutzte diese Spekulationen, um heftig gegen eine angeblich geplante Gebührenerhebung zu protestieren.

Siehe auch:
FDP protestiert gegen Fernsehgebühren für PCs.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden)
  2. (nur für Prime-Kunden)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /