Abo
  • Services:
Anzeige

Beck: Keine Rundfunk-Gebühren für Computer

Anzeige

Kurt Beck
Kurt Beck
Der Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, dementierte die Forderung von Rundfunkgebühren für privat genutzte Computer. Auch in der Zukunft würden keine entsprechenden Abgaben erhoben, sagte Beck. Es würden im Moment mit Absicht Informationen gestreut, die gegenteiliges behaupten. Doch dies entspreche nicht den Plänen der Ministerpräsidenten. Allerdings müssen Besitzer von Computern, die eine TV-Karte beinhalten Rundfunkgebühren zahlen, doch dies sei sowieso jedem klar - es handelt sich schließlich um Fernseher im Computergewand.

Beck hat zur Zeit den Vorsitz in der Rundfunkkommission der Länder inne.

In der letzten Zeit wurden Spekulationen laut, nach denen nach 2003 auch Computer ohne TV-Karte gebührenpflichtig würden, weil mit ihnen per Videostream Programmbestandteile öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten "empfangen", sprich abgerufen werden könnten. Die FDP nutzte diese Spekulationen, um heftig gegen eine angeblich geplante Gebührenerhebung zu protestieren.

Siehe auch:
FDP protestiert gegen Fernsehgebühren für PCs.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Bremervörde
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 1,29€

Folgen Sie uns
       

  1. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  2. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  3. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  4. Arbeitsgericht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischen Memos entlassen

  5. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  6. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuen Looks zu rückständig

  7. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  8. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  9. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  10. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Freie Meinungsäußerung

    ghj | 11:39

  2. Re: Hier die Begründung des Gerichts

    demon driver | 11:35

  3. Sehr unübersichtlich und naja... seltsam...

    Peace Р| 11:34

  4. Re: Normalerweise glaube ich goem ja alles...

    crack_monkey | 11:34

  5. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    SparkyGLL | 11:33


  1. 11:39

  2. 10:58

  3. 10:28

  4. 10:13

  5. 09:42

  6. 09:01

  7. 07:05

  8. 06:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel