Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft schließt IIS 4.0 Sicherheitslücke

Anzeige

Microsoft hat nun einen Patch fertig, der die bisher gravierendste Sicherheitslücke schließt, die bisher im Internet Information Server 4.0 gefunden wurde, der wohl verbreitesten kommerziellen Webserver-Software.

Die "Malformed HTR Request Vulnerability" getaufte Sicherheitslücke, von der wir bereits am Mittwoch berichteten, erlaubt es, ohne größere Probleme in NT-Server einzudringen, die den IIS 4.0 einsetzen, selbst wenn diese hinter einer Firewall stehen. Anschließend können Eindringlinge den "eroberten" Server entweder zum Absturz bringen oder dort beliebigen Code ausführen, Daten verändern oder löschen - was für Unternehmen, deren Geschäftsgundlage das Internet ist, im Ernstfall den Ruin bedeuten kann.

Der offizielle Patch von Microsoft soll die Sicherheitslücke jetzt schließen und ist für die US-Version und sogar schon die deutsche Version des IIS 4.0 verfügbar.

Nähere Informationen zur Sicherheitslücke finden sich in unserem Artikel vom Mittwoch: .


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. Ratbacher GmbH, Raum Würzburg
  3. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) - Aktuell nicht bestellbar...
  2. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)
  3. 189€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Kein Super Mario Kart?

    ch4os | 00:29

  2. Re: Unkaufbar

    Cyber1999 | 00:28

  3. Re: Viel konsequenter dagegen vorgehen!

    plutoniumsulfat | 00:19

  4. Re: Schwache Leistung

    DF | 00:14

  5. Re: Also Zwangsupdate nach Win10...

    plutoniumsulfat | 00:03


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel