Abo
  • Services:

e-Picture: Web-Animationen unter BeOS erstellen

Artikel veröffentlicht am ,

e-Picture 1.0 für BeOS
e-Picture 1.0 für BeOS
BeatWare bietet mit e-Picture für BeOS ein Grafikprogramm, das die Erstellung von professionellen Web-Animationen vereinfachen und später auch für andere Betriebssysteme folgen soll.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

e-Picture behandelt alle Grafikobjekte einer GIF-Animation wie Vektor-Objekte, die bis zum endgültigen Erstellen der Animation beliebig verändert und verschoben werden können - ohne Qualitätsverlust und auf mehreren Bildebenen gleichzeitig. Außerdem können 3D-Modelle importiert und manipuliert werden, so daß die Animationen komplett in e-Picture erstellt werden können, ohne das weitere Applikationen notwendig sind. Auch Image-Maps und Bildeffekte mit JavaScript sollen sich bequem erstellen lassen.

Interessierte finden eine zeitlich beschränkte Testversion des Release Kandidaten 2 von e-Picture auf BeatWares Webseiten. e-Picture 1.0 kann für 199 US-Dollar über BeatWare oder BeDepot erstanden werden und ist ab dem 22. Juni erhältlich. Voraussetzung ist das Betriebssystem BeOS in der Version 4 oder höher. Die Version für Windows und Macintosh soll noch in diesem Jahr erscheinen.

BeatWare hat sich in der BeOS-Gemeinschaft bereits mit dem Mailprogramm Mail-It einen Namen gemacht, das nun ebenfalls für Windows und Macintosh umgesetzt wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /