Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens und Fujitsu gründen Joint-Venture

Anzeige

Hochzeitsglocken
Hochzeitsglocken
Wie bereits gestern vermutet, kündigten Fujitsu und Siemens heute offiziell eine weitreichende Kooperation auf dem Gebiet der Computer-Hardware an. Als Bestandteil dieser Zusammenarbeit werden beide Firmen ihre europäischen Aktivitäten auf dem Computermarkt zusammenfassen.

Das Joint-Venture, an dem beide Firmen mit 50 Prozent beteiligt sind, wird Fujitsu Siemens Computers heißen und die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung übernehmen. Man möchte so einer der drei führenden Hersteller in diesem Bereich werden. Siemens bringt das gesamte Geschäftsgebiet Computer Systems (CS) in das Joint Venture ein, das rund acht Milliarden Mark umsetzt und rund 8.000 Mitarbeiter beschäftigt. Fujitsu steuert die Fujitsu Computers (Europe) Ltd. mit einem Jahresumsatz von etwa vier Milliarden Mark und rund 1.600 Beschäftigten bei.

Das neue Unternehmen wird - falls die Aufsichtsbehörden zustimmen, zum 1. Oktober seine Arbeit aufnehmen.

Ursprünglich plante Siemens die PC-Produktion von Siemens-Nixdorf an Acer zu verkaufen - der Verkauf scheiterte damals.

Siehe auch:
Siemens: Aus für letzten deutschen Computerbauer?


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Seitenbau GmbH, Konstanz
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  2. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  3. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  4. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  5. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  6. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  8. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  9. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  10. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    ckerazor | 09:13

  2. Re: die liste geht nur bis S

    snboris | 09:11

  3. Re: Und hier ist das nervige Problem

    pythoneer | 09:06

  4. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    NaruHina | 09:06

  5. Re: Das Veröffentlichungsdatum von Age of Empires...

    cb (Golem.de) | 09:03


  1. 09:02

  2. 07:49

  3. 07:23

  4. 07:06

  5. 20:53

  6. 18:40

  7. 18:25

  8. 17:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel